Menu

Liebe Eltern, liebe Gäste!

Die Gemeinde Euerbach bietet für Kinder der Grundschule eine Offene Ganztagsbetreuung an. Dies geschieht in Kooperation mit dem Haus Marienthal. Ansprechpartnerin ist hier Frau Ulrike Aumüller (Erziehungsleitung beim Haus Marienthal). Der Offene Ganztag ist eine vom Staat geförderte, kostenfreie Betreuung und kann während der Schulzeit von Montag bis Donnerstag genutzt werden. Es gibt zwei Buchungsmodelle: die Kurzgruppe (bis 14.00 Uhr) und die Langgruppe (bis 16.00 Uhr). Die Betreuung am Freitag und in den Ferien ist kostenpflichtig und wird vom Haus Marienthal organsiert. Diese zusätzliche Betreuungszeiten sind abhängig von der Anzahl der Buchungen (Minimum 15 Kinder).

Unser engagiertes „OGS-Team“ besteht aus 6 Teilzeitmitarbeitern.

IMG 20191119 WA0019

Clarissa Krempel (Erzieherin), Elena Nagaew (Erzieherin), Nathalie Frost (Kinderpflegerin), Ulli Knorr (Küchenkraft), Irene Kieser (Ehrenamtliche Mitarbeiterin), Tamara Kork -Kunstpädagogin

Ein Tag in der „OGS“ verläuft in der Regel wie folgt:

Nach dem Unterricht wird für die Kinder ein warmes Mittagessen angeboten. Dies kann individuell über eine App (kitafino) bestellt und von „pikanto“ geliefert werden. Wer dies nicht in Anspruch nehmen möchte, kann gerne Brotzeit für sein Kind mitschicken. Da der Unterricht der Kinder zu unterschiedlichen Zeiten endet, haben wir zwei Essenszeiten (12.15 Uhr/ 13.00 Uhr). Nach dem Essen findet für alle eine Bewegungspause im Freien, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle, statt.

Die Kinder der Kurzgruppe haben ab 13.00 Uhr die Möglichkeit ihre Hausaufgaben zu erledigen.
Die Langgruppe haben eine „Kern-Hausaufgabenzeit“ von 14.00 Uhr – 15.00 Uhr. Kinder, die früher mit den Hausaufgaben fertig sind, dürfen Freiarbeit machen, d.h. Arbeitsblätter bearbeiten, Lernspiele machen oder lesen.
Danach finden verschiedene Freizeitangebote statt, z.B. wird jede Woche ein Kreativangebot für die Kinder vorbereitet. Außerdem können sie in der Lego-Ecke spielen, sich in der der Kreativ-Ecke ausleben, sich im Spielzimmer mit den verschiedenen Tischspielen beschäftigen, in den Turnraum gehen oder, wenn sie etwas Ruhe brauchen, in der Lese-Ecke verweilen.


Wenn der Gruppenfindungsprozess  abgeschlossen ist, werden wir auch verschiedene Projekte für die Kinder anbieten.


Wir legen Wert darauf, dass sich jedes Kind willkommen, angenommen und wertgeschätzt fühlt.
Außerdem ist es uns wichtig, dass sich die Kinder als Gemeinschaft erleben, in der sie aufeinander Rücksicht nehmen, sich gegenseitig unterstützen und einen freundlichen Umgang pflegen.
Wenn Sie noch Fragen haben, können Sie uns gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

Mit freundlichen Grüßen

Clarissa Krempel, Pädagogische Fachkraft

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

+49177 3417836